Herzlich willkommen in der Fachpraxis für Diabetologie, Gastroenterologie und Allgemeinmedizin in Königs Wusterhausen!

Liebe Patientinnen und Patienten!

Wir haben geöffnet und sind für Sie da.

Auch im Falle einer Ausgangssperre dürfen Sie selbstverständlich zum Arzt gehen.
Am besten stecken Sie zur Sicherheit Ihr Terminkärtchen ein.

Ihr Praxisteam


Freies Impfen ohne Priorisierung

Liebe Patientinnen und Patienten,

wer sich gerne gegen Corona impfen lassen möchte, kann mittwochs und freitags ab 15 Uhr ohne Termin in die Praxis kommen. Es bleiben immer wieder Rest-Impfdosen übrig, die wir vor dem Wochenende verbrauchen müssen. Wir impfen vordringlich unsere Brandenburger Mitbürgerinnen und Mitbürger.


Liebe Patientinnen und Patienten!

Alle über 60 Jährigen können sich ohne weitere Priorisierung – auch gerne mit Partner – bei uns impfen lassen. Impfsprechstunde immer Mittwoch Nachmittag und Freitag. Melden Sie sich bei uns an – es gibt sogar noch Termine am 23.4.21.


Aufruf an unsere jüngeren Patientinnen und Patienten!

In der Woche vom 26.4. bis zum 30.4. laden wir speziell unsere jüngeren Patientinnen und Patienten mit chronischen Vorerkrankungen, mit beruflichen Gründen und pflegende Angehörige zum Impfen ein. Bitte melden Sie sich zügig bei uns! Impfsprechstunde immer mittwochs und freitags.


Corona-Schutzimpfung: jetzt ganz praktisch in Ihrer Praxis.

Corona-Impfen in unserer Praxis

Wir freuen uns, dass wir als Impfpraxis der Kassenärztliche Vereinigung ausgewählt wurden. Dadurch können wir unsere Impfsprechstunden ausweiten! Sprechen Sie uns an, vereinbaren Sie Impftermine!

Unsere Impfsprechstunde ist freitags von 12-14 Uhr.

Wie Sie vielleicht schon wissen, werden die Impfstoffdosen aus größeren Gefäßen aufgezogen, so dass wir immer mehrere Impfungen hintereinander durchführen müssen. Zudem müssen Sie sich noch etwas in der Praxis ausruhen nach der Spritze. Das Informationsmaterial und die Einverständnisverklärung finden Sie hier:

Wenn Sie sich bei uns impfen lassen möchten, teilen Sie uns das bitte mit: per Telefon, email (info@die-internistinnen-im-zentrum.de oder impfen@die-internistinnen-im-zentrum.de) oder bei Ihrem nächsten Praxisbesuch.

Auch wir gehen natürlich nach Priorisierung vor!

Information zur Priorisierung: CORONA SCHUTZIMPFUNG: WER & WANN?

Sollten Sie priorisiert sein und schon vorher einen Termin im Impfzentrum haben, so nehmen Sie ihn auch bitte wahr.

Erklärvideos zur Corona-Schutzimpfung

Video „Was muss ich zum Ablauf wissen?“ | YouTube
Video „Wie schützt mich die Impfung?“ | YouTube

Bis bald und Bleiben Sie gesund!

Ihr Praxisteam


Artikel über unsere Praxis in der Märkischen Allgemeinen, 04.04.2021:
„Königs Wusterhausen: In dieser Arztpraxis wird bald gegen das Coronavirus geimpft.“


Verhaltensregeln Corona-Virus

Wir möchten Sie schützen und eine Weiterverbreitung des Virus verhindern. Daher bitte wir Sie um Verständnis für folgende Maßnahmen, die wir gemäß den Empfehlungen der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg ergreifen.

  1. Wir beschränken ab sofort für Akut-Kranke den Zutritt zu unserer Praxis.
  2. Bitte bleiben Sie bei Fieber, trockenem Husten und Grippe-Symptomen gleich zuhause und rufen ggf. 116 117 an.
  3. Patientinnen und Patienten mit Termin werden eingelassen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website der KV Brandenburg.


Unsere Praxis bietet den Corona-Schnelltest der Firma Roche (SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test) an. Je nachdem warum Sie den Test machen lassen, müssen Sie ihn aber selbst bezahlen (sogenannte IGEL-Leistung). Die Kosten betragen dann je nach Arbeitsaufwand um die 35 €.


Die Corona-Pandemie stellt uns vor besondere Herausforderungen. Keine Sorge, wir sind für Sie da. Damit wir alle gesund bleiben, haben wir ein sehr strenges Hygiene-Management, dass über die Vorgaben der jeweiligen Berufsverbände hinausgeht. Wir bitte alle unsere Patientinnen und Patienten weiterhin so gut mitzumachen.

Details dazu finden Sie im hier.

Corona-Teste sind sehr wichtig zu frühzeitigen Erkennung Infizierter und damit zur Eindämmung der Pandemie. Unsere Praxis führt Corona-Teste, also Abstriche und auch Antikörper-Teste durch.

Wir sind auch von der KVBB befugt, Routine-Teste bei asymptomatischen Lehrkäften, Kita-Kindern und Kita-Personal durchzuführen. Bitte nehmen Sie dieses Angebot wahr!

Detail zu unserem quasi-kontaklosen Drive-in-Verfahren finden Sie hier.

Wie Sie selbst den Abstrich durchführen, können Sie sich hier anschauen.


„Gemeinsam sorgen wir für die Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten.“

Unsere Praxis deckt ein breites Spektrum der Medizin ab: hausärztliche Versorgung, Diabetologie und Gastroenterologie.

  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Impfungen
  • Privatsprechstunde und Sprechzeiten für Berufstätige
  • Diabetes
  • Koronare Herzerkrankung
  • Chronisch-obstruktive Lungenerkrankung
  • Koloskopie und Gastroskopie
  • Sonografie
  • Leber- und Darmsprechstunde

Frau PD Dr. med. Klugewitz (Fachärztin für Innere Medizin, Schwerpunkt Gastroenterologie), Frau Dr. med. Marie-Luise Pietschmann (Fachärztin für Innere Medizin) und Frau Dr. Horstmann (Fachärztin für Allgemeinmedizin und Diabetologie) bieten ihren Patientinnen und Patienten quasi eine Rundum-Versorgung an.

Neu im Team ist Dr. Anja Köhler Fachärztin für Allgemeinmedizin, Fachärztin für Chirurgie - Hausärztliche Versorgung. Sie nimmt noch Patientinnen und Patienten an.

In der Gastroenterologie werden alle Untersuchungen aus einer Hand durchgeführt und auch die Nachbetreuung übernommen. Der hausärztliche Bereich kümmert sich um alle Volkskrankheiten wie Bluthochdruck, koronare Herzerkrankung und chronisch-obstruktive Lungenerkrankung. In der Diabetologie wird schwerpunktmäßig der Diabetes und seine Folgenerkrankungen behandelt.

Durch ihre zentrale Lage, ihre Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln und den Fahrstuhl im Haus ist die Praxis leicht erreichbar. Die Vernetzung mit Zentren der Maximalversorgung wie der Charité Universitätsmedizin Berlin ermöglicht eine Versorgung auch bei komplexeren Problemen.

Unsere Praxis ist Lehrpraxis der Charité. Weitere Infos entnehme Sie bitte der Patienten-Info (PDF).