Funktionsdiagnostik

Funktionsdiagnostik: der Patient muss ins Röhrchen pusten.

C13-Atemtest

Der C13-Atem-Test ist eine wenig belastende Methode zum Nachweis von Helicobacter pylori. Bei Erwachsenen wird diese Technik überwiegend eingesetzt, um nach einer Antibiotikabehandlung (Eradikation) zu überprüfen, ob die Therapie erfolgreich war. Dazu muss die Patientin oder der Patient eine Fruchtsaft-Lösung einnehmen, die eine speziell markiert Substanz (C13) enthält, und anschließend in ein Röhrchen pusten. H. pylori würde diese Substanz so verändern, dass C13 in der Ausatemluft nachgewiesen werden kann. Sollte immer noch H. pylori vorhanden sein, sollte die Therapie mit einem anderen Schema wiederholt werden, da H. pylori das Magenkrebs-Risiko steigern kann.

H2-Atemtest

Von einem Laktase-Mangel sind ca. 15 % der Bevölkerung betroffen. Wenn Laktose, also Milchzucker, nicht abgebaut werden kann und in den Darm gelangt, entstehen typischen Beschwerden wie Unwohlsein, Blähungen und Durchfälle. Der H2-Atemtest weist diesen Laktase-Mangel nach. Das Gas Wasserstoff (H2) ist normalerweise nicht in der Atemluft enthalten. Es entsteht nur, wenn Bakterien Zucker, also z.B. Laktose, umbauen. Die Patientin oder der Patient nimmt beim H2-Atemtest zunächst eine bestimmte Menge Laktose zu sich, anschließend muss es ins Röhrchen pusten. Sollte eine Laktose-Intoleranz bestehen, sollte eine Ernähungsumstellung erfolgen.

Langzeit-pH-Metrie

Mit der Langzeit-pH-Metrie kann Reflux festgestellt werden, auch wenn sich in der Magenspiegelung keine Veränderungen finden oder wenn unter eine hochdosierten Therapie mit Protonenpumpen-Hemmern immer noch Beschwerden bestehen. Dies betrifft teilweise mehr als die Hälfte der Patientinnen und Patienten mit Sodbrennen, saurem Geschmack oder Husten. Bei dieser Untersuchung wird eine dünne Sonde in die Speiseröhre eingelegt, die über 24 Stunden die Säure misst. Sollte sich ein Reflux nachweisen lassen, so muss beispielsweise die Medikamenten-Dosierung angepasst oder auch eine operative Therapie erwogen werden.